Thin Client

Network Video Display Appliance

Thumbnail Video Image

Der Senstar Thin Client ist ein einfaches und kostengünstiges Gerät, das zur Darstellung von 1080p-Videos von mehr als 30 Herstellern von Netzwerk-Videokameras über ONVIF Profile S sowie vom Symphony VMS oder jeder RTSP-kompatiblen Videoquelle entwickelt wurde. Das Gerät ist aufgrund seines kompakten Designs ideal für Umgebungen mit begrenztem Platz geeignet, während die webbasierte Benutzeroberfläche eine einfache Konfiguration und Verwaltung ermöglicht.

Symbol eines 1080p-Filmstreifens, der die 1080p-Netzwerkvideodarstellung von Thin Client darstellt

Problemlose 1080p-Netzwerk-Videodarstellung

  • Kompatibel mit allen großen Kameraherstellern
  • Kompatibel mit ONVIF Profile S und RTSP IP-Kamerastreams
  • Dekodieren und Anzeigen von bis zu 16 Live-Videostreams gleichzeitig

Symbol mit zwei Pfeilen, die von zwei Oberflächen nach innen gerichtet sind, um zu zeigen, wie Thin Client auf engstem Raum funktioniert

Ideal für beengte Platzverhältnisse

  • Robustes lüfterloses Design
  • Verschiedene Montagemöglichkeiten (einschließlich VESA-Halterung am Monitor)
  • Spannungsversorgung über PoE

Symbol eines Häkchens in einem Zahnrad, um anzuzeigen, wie einfach Thin Client zu verwenden und zu verwalten ist

Einfach zu bedienen und zu verwalten

  • Anzeigekonfiguration lokal, über mobile Geräte oder über das Netzwerk
  • Unterstützung von Maus und Touchscreens
  • Webbasierte Konfigurationsoberfläche

Thin Client-Funktionen

Ideal für praktisch jedes Unternehmen

Das Gerät ist aufgrund seines einfachen Aufbaus und seiner kompakten Bauweise ideal für den Einsatz in beengten Platzverhältnissen. Der Thin Client kann überall dort eingesetzt werden, wo Videos angezeigt werden sollen, z. B. im Einzelhandel, im Krankenhaus, bei Behörden, im Schulwesen, im Geschäfts- und Fertigungsbereich.

Videowandanzeige

Mit dem Thin Client können einzelne Module in einer Videowand mit Videos von Symphony VMS oder ONVIF-kompatiblen Quellen gesteuert werden.

Niedriger Stromverbrauch, problemloser Betrieb

Als lüfterloses, PoE-betriebenes Gerät verbraucht der Thin Client 95 Prozent weniger Energie als ein herkömmlicher Windows®-PC. Das integrierte Betriebssystem vereinfacht das IT-Management, da es keine Antivirensoftware, regelmäßige Softwareaktualisierungen oder Sicherheitspatches benötigt.

Datenschutzbestimmungen

Der Thin-Client kann Organisationen bei der Einhaltung der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) und anderer Datenschutzbestimmungen unterstützen, indem er die dem Betreiber angezeigten persönlichen Daten einschränkt. Es unterstützt statische und dynamische Masken, die vom Symphony VMS generiert werden, sowie Benutzerkonten, die den Zugriff auf PTZ-Steuerelemente und andere Funktionen einschränken.

Einfache Installation und Einrichtung

Die Installation dauert weniger als fünf Minuten. Der Thin Client wird über PoE betrieben und benötigt nur zwei Kabel – Ethernet und HDMI. Dank des kompakten Design lässt sich das Gerät vielseitig montieren, einschließlich direkt an der Rückseite des Monitors. Die Anzeige und das Layout von Videostreams kann drahtlos über eine mobile App (IOS oder Android), über das Netzwerk oder lokal über eine Maus oder einen Touchscreen angesteuert werden.

Einfaches Anzeigen, Abspielen und Exportieren von Videos

Der Senstar Thin Client kann direkt mit Netzwerkkameras/Videostreams verbunden werden, um Live-Videos anzuzeigen. Standbilder können auf dem NAS (Network Attached Storage) gespeichert werden. In Kombination mit dem Symphony VMS unterstützt der Thin Client auch die Wiedergabe und den Export von Videos und ist somit eine einfache und kostengünstige Lösung für die Überprüfung und den Export von Überwachungsmaterial.

Bereitstellungsdiagramm: Symphony

Der Thin Client kann zusätzlich zum Live-Video zusammen mit dem Symphony für Videowiedergabe und -export verwendet werden. Der Thin Client kann direkt aus Symphony heraus gesteuert und zur Ansteuerung von Videowandbildschirmen verwendet werden.

Das Diagramm zeigt, wie Thin Client mit Symphony verwendet wird

Bereitstellungsdiagramm: ONVIF

Der Thin Client kann als eigenständige Displaygerät verwendet werden, um Videostreams von ONVIF-kompatiblen Geräten anzuzeigen.

Abbildung zeigt, wie Thin Client mit ONVIF-kompatiblen Geräten verwendet werden kann

Zusätzliche Ressourcen