Senstar Rugged Controller

Fernverwaltung mit Fall-back auf lokale Verwaltung für Senstar-Sensoren

Der Senstar Rugged Controller ist ein robuster, integrierter Controller für unbemannte Standorte, der die Fernverwaltung von Senstar-Sicherheitssensoren und die lokale Steuerung von Sicherheitsfunktionen ermöglicht.

Der Senstar Rugged Controller wird mit den Senstar-Sensoren und -I/O-Geräten eines Standorts verbunden und bietet eine Standard-Ethernet/IP-basierte Schnittstelle für die Kommunikation mit dem Security Management System (SMS) über das firmeneigene WAN/SCADA-Netzwerk. Dies bietet einen gemeinsamen Netzwerkzugriffspunkt, von dem aus alle Konfigurationen und Kalibrierungen durchgeführt werden können und Ereignisprotokolldaten eingesehen werden können. Wartungsbesuche an den Standorten werden reduziert, ebenso wie der Zugriff auf einzelne Sensoren, wenn Besuche vor Ort erforderlich sind.

Die Steuerung kann programmiert werden, um Videoaufzeichnungs- und Abschreckungsvorrichtungen (Leuchten, Sirenen usw.) als Reaktion auf Sensoralarme oder Diagnoseereignisse zu aktivieren. Alarmreaktionsaktionen treten auch dann auf, wenn die Netzwerkverbindung zum zentralen Security Management System (SMS) vorübergehend unterbrochen wird.

Funktionen und Vorteile

  • DIN-Schienenmontage, Betrieb ohne Lüfter für unbeaufsichtigte Industrieanlagen
  • Embedded Software vereinfacht und reduziert die Kosten für Installation, Konfiguration und Management
  • High-Level-SMS-Integration über eine bidirektionale ASCII-Text-Schnittstelle oder eine vollständige SDK-Integration
  • Isoliertes digitales I/O ermöglicht die Integration mit SCADA-Fernbedienungseinheiten (RTU) und anderen relaisgesteuerten Subsystemen
  • Redundante Konfiguration für mehr Zuverlässigkeit an kritischen Standorten verfügbar

Produktunterlagen

  • Senstar Rugged Controller Datenblätter
Rufen sie uns an und sprechen sie mit einem Senstar-Mitarbeiter über Ihre Sicherheitsanforderung.