IntelliFIBER

Glasfaserkabelsensor zur Erkennung von Einbruchsversuchen

Mit Hilfe eines faseroptischen Sensorkabels erkennt IntelliFIBER Versuche, den Zaun zu zerschneiden, zu erklettern oder anzuheben, indem es die Signale analysiert, die durch das Verbiegen des Kabels erzeugt werden.

Funktionen und Vorteile

  • Erkennt Einbrüche auf bis zu 1 km je Prozessor
  • Leistungsstarke digitale Signalverarbeitung (DSP) (erhältlich in Ein- oder Zweibereichskonfiguration) überwacht unabhängige Bereiche
  • Erhältlich in der 2-adrigen Kabelversion nur für Abtastung, in der 4-adrigen Version für Abtastung und Datenkommunikation und in der 4-adrigen Version mit integrierter Leistung für kombinierte Abtastung, Datenkommunikation und Stromverteilung
  • Unempfindlich gegen EMV- und Funkstörung

Funktionsweise

Die einzigartige Signalverarbeitung von IntelliFIBER beinhaltet eine Reihe von nichtflüchtigen Programmen, die als adaptive Algorithmen bezeichnet werden. Diese anpassbare Firmware ermöglicht es, Funktionen wie Umgebungskompensation und Gleichtaktunterdrückung, die Art der Störung zu interpretieren und falsche Alarme, die durch natürliche oder umweltbedingte Ereignisse verursacht werden, praktisch auszuschließen. Ein optionaler Wettersensor ist

erhältlich, um jedem Signalprozessor eine unabhängige Überprüfung der aktuellen Wetterbedingungen zu ermöglichen, die seine Leistung beeinträchtigen. IntelliFIBER passt sich diesen Bedingungen an, ohne die Empfindlichkeit der Erkennung zu beeinträchtigen.

Videobibliothek

Produktunterlagen

  • IntelliFIBER Datenblätter
  • IntelliFIBER Leistungsverzeichniss – DOC
  • IntelliFIBER Leistungsverzeichniss – PDF
Rufen sie uns an und sprechen sie mit einem Senstar-Mitarbeiter über Ihre Sicherheitsanforderung.