Senstar FiberPatrol – Faseroptisches Detektionssystem

Senstar steigert die Detektionsreichweite des FiberPatrol Systems erheblich

 Durch innovative technische Weiterentwicklung wurde die Detektionsreichweite des fiberoptischen FiberPatrol Systems von Senstar erheblich erweitert und auf 50 Kilometer pro Prozessor gesteigert. Dies gilt für alle Anwendungen am Zaun im Perimeter. Sollte das faseroptische Kabel und damit das System im Erdboden vergraben sein und als Bodendetektionssystem genutzt werden, so erhöht sich die mögliche Detektionsreichweite sogar auf bis zu 80 Kilometer. Zusätzlich wurde die Detektionsgenauigkeit auf bis zu +/- 4 m erhöht.

Damit wurde die Attraktivität des Systems nochmals erheblich aufgewertet; für den Einsatz für sehr große Überwachungsstrecken, wie z.B. den Einsatz als Grenzsicherungssystem oder für große Perimeter bei Flughäfen oder Hafenanlagen sowie Energieversorgung und Pipelinesysteme. Da keinerlei sonstige Infrastruktur für den Betrieb des Sicherheitssystems erforderlich ist und auch der Aufwand für die Installation und Wartung äußerst gering ausfällt, ist das FiberPatrol System hervorragend geeignet für Überwachungsaufgaben jenseits der Ballungsräume und für entlegene Gebiete.

Dabei wird jede Art von unerwünschter Aktivität bei dem zu schützenden Objekt registriert und an die Sicherheitszentrale weitergemeldet um entsprechende Reaktionen zu ermöglichen. Zudem zeichnet sich das fiberoptische System durch Unempfindlichkeit gegenüber elektrischen Störungen und Blitzschlag aus.

Kontakt und Information:
www.senstar.de
Martin Vogler
Kaufmännischer Leiter
Senstar GmbH
[email protected]

Rufen sie uns an und sprechen sie mit einem Senstar-Mitarbeiter über Ihre Sicherheitsanforderung.

Posted Under: